28.04.2019: Wallfahrt zu Pferde und mit der Kutsche
-11.00 Uhr Start der Prozession

Ablauf:

10:30 Uhr: Eintreffen der Reiter und Kutschen direkt in Bethen, Parkgelegenheiten für Anhänger und Autos auf den Höfen Winfried Kläne-Menke, Markus Naber, Gottfried Vorwerk, LudgerNording, Hermann Josef Niemann (alle am Bether Ring), dort anschirren / aufsatteln und Treffen der Prozessionsteilnehmer auf der Weide von Gottfried Vorwerk an der Straße „Up Laoge“. Bei  der Prozession  fahren erst die Kutschen, dann folgen die Reiter. Die Standarten der Reit- und Fahrvereine sind ausdrücklich willkommen.

11:00 Uhr: Start der Prozession

11:30 Uhr: Eintreffen an der  Gnadenkapelle und Umrundung des Heiligtums,  dann Aufstellung aller Teilnehmer mit Pferden und Kutschen auf dem alten Gottesdienstplatz, Zufahrt über den Wallfahrtsweg, dort kurze Segensandacht im Sattel bzw. in der Kutsche. Anschießend musikalischer Frühschoppen und Mittagessen auf dem Wallfahrtsplatz, bei sehr kühlem  Wetter im Pilgerhaus Maria Einkehr.

Zur besseren Planung bitten herzlich um Anmeldung per Email: st.marien.bethen@ewetel.net oder per Tel. 04471-7010010  bis zum 24.04.2019.

Wir freuen uns auf große Beteiligung. Natürlich sind auch alle Pferdefreunde, die kein eigenes Pferd mitbringen können, recht herzlich eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.